Sonnensegel Trigano Navajo - Alternativen oder Eigenbau

Nika1988
User
User
Beiträge: 11
Registriert: 03.06.2018 11:28
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Hyundai i30
Camper/Falter/Zelt: Trigano Navajo
Wohnort: Lippe

Sonnensegel Trigano Navajo - Alternativen oder Eigenbau

Beitrag von Nika1988 » 05.05.2019 21:09

Hallo liebe Falti-Freunde,
seit letztem Jahr sind wir stolze Besitzer eines Trigano Navajo. In unserem letzten Sommerurlaub hatten wie leider Pech mit dem Wetter und es hat fast 2 Wochen geregnet. Da wir einen Hund haben, könnt ihr euch vielleicht das Problem mit den nassen Sachen und dem Pfoten abtrocknen vorstellen. 🙈 Da kam uns das erste Mal der Gedanke, dass ein Sonnensegel praktisch wäre. So hätte man zumindest noch ein paar Zentimeter zum Schuhe ausziehen oä, bevor man im Vorzelt steht.
Das Original-Sonnensegel ist uns allerdings viel zu teuer, da wir es nur bei Bedarf aufstellen würden, daher suchen wir nach einer Alternative. Wir würden es auch selbst nähen, sind uns aber beim Reißverschluss unsicher.
Über die Suche habe ich einen Reißverschluss hier im Forum gefunden, bin aber nicht sicher, ob das der gleiche wie beim Navajo ist. [url]https://www.klappcaravanforum.de/viewto ... =8012/[url]

Parallel dazu bin ich über einen sehr ähnlichen Falti von Jamet Dakota gestolpert. Habt ihr Erfahrungen, ob da die Reißverschlüsse und die Abmessungen tatsächlich passend sind? Eine Anfrage im Shop läuft bereits, aber bisher ohne Rückmeldung.
Im Shop habe ich das Sonnensegel noch nicht gefunden, aber habe schon Fotos gesehen mit Sonnensegel.

Ich bin auf eure Meinung, Erfahrungen und Tipps gespannt. Schonmal vielen Dank vorab.
Ich wünsche euch einen schönen Abend.
Liebe Grüße
Nika
Zuletzt geändert von Nika1988 am 17.05.2019 00:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
KSF
Forums-SupporterIn 2015
Forums-SupporterIn 2015
Beiträge: 2269
Registriert: 21.01.2008 18:23
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Renault Grand Scenic
Camper/Falter/Zelt: Trigano Chambord 2006 Spezial, Rapido Orline 34L.
Wohnort: Stuttgart/LB

Re: Sonnensegel Trigano Navajo - Alternativen oder Eigenbau

Beitrag von KSF » 06.05.2019 00:17

Hallo Nika,
wir könnten ja mal nächste Woche die Reißverschlüsse zusammen messen,
falls es der gleiche ist, könnte ich beim beschaffen helfen.
Bitte schreibe mir mal eine Mail mit deinen Maßen. Bin erst nächsten Samstag aber zu Hause.
mfg Klaus :klapper:

Junghexe28
Beiträge: 9
Registriert: 14.02.2017 19:59
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Mercedes 9 sitzer
Camper/Falter/Zelt: Trigano vendome 2002
Wohnort: Bamberg

Re: Sonnensegel Trigano Navajo - Alternativen oder Eigenbau

Beitrag von Junghexe28 » 08.05.2019 12:21

Hallo ergab sich schon etwas wegen den Sonnensegel. Suche auch eins

Nika1988
User
User
Beiträge: 11
Registriert: 03.06.2018 11:28
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Hyundai i30
Camper/Falter/Zelt: Trigano Navajo
Wohnort: Lippe

Re: Sonnensegel Trigano Navajo - Alternativen oder Eigenbau

Beitrag von Nika1988 » 08.05.2019 23:19

Bisher gibt es noch nichts neues.
Erstmal vielen Dank an Klaus, dass er seine Hilfe angeboten hat. Werde mich in den nächsten Tagen mit unseren gemessenen Werten bei dir melden. 😊

Junghexe28
Beiträge: 9
Registriert: 14.02.2017 19:59
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Mercedes 9 sitzer
Camper/Falter/Zelt: Trigano vendome 2002
Wohnort: Bamberg

Re: Sonnensegel Trigano Navajo - Alternativen oder Eigenbau

Beitrag von Junghexe28 » 13.05.2019 20:33

In welchen shop hast du den nachgefragt? Habe kreppel schon 2 mal angeschrieben bekomme aber keine antwort

Thilo
Beiträge: 4
Registriert: 13.05.2019 21:42
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Mercedes V220
Camper/Falter/Zelt: Trigano Navajo 2018

Re: Sonnensegel Trigano Navajo - Alternativen oder Eigenbau

Beitrag von Thilo » 13.05.2019 23:54

Kreppel will dafür 800 Euro haben. Ich hätte auch sehr gerne ein Sonnensegel, aber das ist mir deutlich zu viel. Dafür bekomme ich ja ein anständiges Zelt. Bin daher auch auf der Suche nach Alternativen.

Benutzeravatar
Wappen12
Forums-SupporterIn 2019
Forums-SupporterIn 2019
Beiträge: 347
Registriert: 21.10.2010 16:47
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Skoda Fabia Combi 1.2
Camper/Falter/Zelt: Raclet Safari 07.2010
Wohnort: Schleswig - Holstein

Re: Sonnensegel Trigano Navajo - Alternativen oder Eigenbau

Beitrag von Wappen12 » 14.05.2019 17:39

Moin,

Habt Ihr schon mal bei unseren Nachbarn in Holland nachgefragt ? http://www.trigano-camping.com/nl/13-vouwwagens

Die Helfen sicherlich gerne weiter.

Gruß Holger

Benutzeravatar
KSF
Forums-SupporterIn 2015
Forums-SupporterIn 2015
Beiträge: 2269
Registriert: 21.01.2008 18:23
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Renault Grand Scenic
Camper/Falter/Zelt: Trigano Chambord 2006 Spezial, Rapido Orline 34L.
Wohnort: Stuttgart/LB

Re: Sonnensegel Trigano Navajo - Alternativen oder Eigenbau

Beitrag von KSF » 14.05.2019 17:58

mfg Klaus :klapper:

Junghexe28
Beiträge: 9
Registriert: 14.02.2017 19:59
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Mercedes 9 sitzer
Camper/Falter/Zelt: Trigano vendome 2002
Wohnort: Bamberg

Re: Sonnensegel Trigano Navajo - Alternativen oder Eigenbau

Beitrag von Junghexe28 » 14.05.2019 18:04

Also habe mir am Sonntag einen navajo von 2018 gekauft da hat die Dame mir diese Preise mitgegeben (privat gekauft} 880 erweiterungszelt Sonnensegel 595 Euro. Habe von kreppel einen Anruf bekommen sie senden mir ein angebot

Junghexe28
Beiträge: 9
Registriert: 14.02.2017 19:59
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Mercedes 9 sitzer
Camper/Falter/Zelt: Trigano vendome 2002
Wohnort: Bamberg

Re: Sonnensegel Trigano Navajo - Alternativen oder Eigenbau

Beitrag von Junghexe28 » 14.05.2019 18:29

Habe jetzt in nl nachgefragt danke für den tip

Junghexe28
Beiträge: 9
Registriert: 14.02.2017 19:59
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Mercedes 9 sitzer
Camper/Falter/Zelt: Trigano vendome 2002
Wohnort: Bamberg

Re: Sonnensegel Trigano Navajo - Alternativen oder Eigenbau

Beitrag von Junghexe28 » 15.05.2019 13:34

Habe denen in NL geschrieben. Daraufhin haben sie diese Email an kreppel weitergeleitet. Mmhh

Nika1988
User
User
Beiträge: 11
Registriert: 03.06.2018 11:28
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Hyundai i30
Camper/Falter/Zelt: Trigano Navajo
Wohnort: Lippe

Re: Sonnensegel Trigano Navajo - Alternativen oder Eigenbau

Beitrag von Nika1988 » 17.05.2019 00:34

Bei den Niederländern habe ich angefragt. Sie haben sich dann direkt bei Trigano erkundigt und mir mitgeteilt, dass der Navajo speziell für Deutschland produziert wurde und sie daher für mich kein Sonnensegel bestellen können.
Bei kreppel kostet es fast 600€ laut deren Preisliste.

Nika1988
User
User
Beiträge: 11
Registriert: 03.06.2018 11:28
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Hyundai i30
Camper/Falter/Zelt: Trigano Navajo
Wohnort: Lippe

Re: Sonnensegel Trigano Navajo - Alternativen oder Eigenbau

Beitrag von Nika1988 » 17.05.2019 00:38

Junghexe28 hat geschrieben:
13.05.2019 20:33
In welchen shop hast du den nachgefragt? Habe kreppel schon 2 mal angeschrieben bekomme aber keine antwort
Nachgefragt hatte ich bei obelink bezüglich des Jamet. Da bekam ich die Info, dass die Systeme nicht zusammen passen

Junghexe28
Beiträge: 9
Registriert: 14.02.2017 19:59
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Mercedes 9 sitzer
Camper/Falter/Zelt: Trigano vendome 2002
Wohnort: Bamberg

Re: Sonnensegel Trigano Navajo - Alternativen oder Eigenbau

Beitrag von Junghexe28 » 17.05.2019 19:07

Kreppel hat Angebot geschickt. 795 für das Sonnensegel und knapp 1000 für das erweiterungszelt

Pingmaster
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 46
Registriert: 17.12.2017 13:30
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: 2016er Hyundai Tucson mit 1.7er Diesel
Camper/Falter/Zelt: 97er Raclet Cortina
Wohnort: Kreis AZ/WO

Re: Sonnensegel Trigano Navajo - Alternativen oder Eigenbau

Beitrag von Pingmaster » 17.05.2019 19:19

Echt ne Frechheit!
Der Laden ist nur für eine Sache gut, Modelle ANSCHAUEN und dann wieder ab...

Antworten

Zurück zu „Trigano“