Nachträglicher Einbau eines Innenhimmels

Benutzeravatar
Spitzkopf
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 39
Registriert: 12.03.2012 16:11
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Focus III
Camper/Falter/Zelt: Knaus Südwind(nicht mehr lange) und CT7 Bj1990
Wohnort: NRW

Re: Nachträglicher Einbau eines Innenhimmels

Beitrag von Spitzkopf »

Hallo
KFC
Danke für die schnelle Antwort. Genau die hab ich gesucht.
Grüße
Ralph

Benutzeravatar
Wappen12
Forums-SupporterIn 2019
Forums-SupporterIn 2019
Beiträge: 397
Registriert: 21.10.2010 16:47
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Skoda Fabia Combi 1.2
Camper/Falter/Zelt: Raclet Safari 07.2010
Wohnort: Schleswig - Holstein

Re: Nachträglicher Einbau eines Innenhimmels ( FERTIG )

Beitrag von Wappen12 »

Hallo,

Der Innenhimmel ist fertig. Hat ja auch lange genug gedauert.
Hier dazu ein paar Bilder :

Ohne Innenhimmel:
Bild
Bild

Mit Innenhimmel:
Bild
Bild

Hier hängt der Himmel am First vom Zelt dran:
Bild

Hier hängt der Himmel an der Seitenwand:
Bild


Die Abstände vom First und von der Seitenwand betragen rund 8cm und Ich habe insgesamt 9 Haken verwendet. Der Innenhimmel ist aus Nesselstoff, gibt´s als Meterware im Net günstig zu Erwerben.

Gruss Holger
Zuletzt geändert von Nordseekrabbe am 13.06.2021 17:04, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bildlinks erneuert

Kaefjot
User
User
Beiträge: 20
Registriert: 07.11.2017 10:29
Land: Österreich
Zugfahrzeug: Ford Grand Tourneo Connect 2014 VW T4 1994
Camper/Falter/Zelt: Camp-Let Classic 2015 (ungebremst)
Wohnort: Oberösterreich

Re: Nachträglicher Einbau eines Innenhimmels

Beitrag von Kaefjot »

Hallo Holger,

der Beitrag ist ja schon ein bisschen älter und die Bilder gibt es leider nicht mehr.
Darf ich daher fragen, wie eure Erfahrungen mit dem selbstgemachten Innenhimmel waren/sind?
War es den Aufwand wert?

Danke,
lg
Roland

Susanne
Forums SupporterIn 2021
Forums SupporterIn 2021
Beiträge: 108
Registriert: 17.06.2005 18:30
Land: Deutschland BW
Zugfahrzeug: keine Angabe
Camper/Falter/Zelt: ehemals Heinemann variomatic BJ 1992 / heute Wowa Wilk S4
Wohnort: südwestlich von Stuttgart

Re: Nachträglicher Einbau eines Innenhimmels

Beitrag von Susanne »

Hallo Roland,

ich bin zwar nicht Holger, aber wir hatten vor Jahren ebenfalls einen Innenhimmel selbst gemacht, haben damals Baumwoll-Leintücher verwendet, die ich passend eingefärbt hatte. Der Aufwand war schlussendlich gering, aber der Nutzen sehr groß, weil wir keine Tropfsteinhöhle als Vorzelt mehr hatten und wir auch im Sommer bei großer HItze durch den Innenhimmel eine gefühlt bessere, also nicht so stickige Luft im Vorzelt hatten.
grüßle susanne (ehemals Heinemann nun Wowa Wilk S4)

Benutzeravatar
Wappen12
Forums-SupporterIn 2019
Forums-SupporterIn 2019
Beiträge: 397
Registriert: 21.10.2010 16:47
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Skoda Fabia Combi 1.2
Camper/Falter/Zelt: Raclet Safari 07.2010
Wohnort: Schleswig - Holstein

Re: Nachträglicher Einbau eines Innenhimmels

Beitrag von Wappen12 »

Moin Kaefjot,

Ja es lohnt sich immer einen Innhimmel nachträglich anzufertigen und auf zu hängen. Es ist ein Unterschied festzustellen wenn´s richtig Warm ist, dann merkt Mann/Frau/Kids , das es Kühler ist. Oder auch wenn´s Kalte bzw Kühle Tage gibt, dann wärmt es besser , alleine weil die Deckenhöhe ja niedriger ist. Kurz um es lohnt sich. :dhoch:

Gruß Holger

Kaefjot
User
User
Beiträge: 20
Registriert: 07.11.2017 10:29
Land: Österreich
Zugfahrzeug: Ford Grand Tourneo Connect 2014 VW T4 1994
Camper/Falter/Zelt: Camp-Let Classic 2015 (ungebremst)
Wohnort: Oberösterreich

Re: Nachträglicher Einbau eines Innenhimmels

Beitrag von Kaefjot »

Hallo Susanne,
Hallo Holger,

Danke für die schnellen Antworten!
Ich mag dieses Forum :cool2:

Dann werden wir das für unseren Camp-Let auch mal ins Auge fassen!

LG
Roland

Sarolvia
Beiträge: 6
Registriert: 11.06.2021 20:45
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Dacia lodgy 2018
Camper/Falter/Zelt: Trigami vendome GL 2001

Re: Nachträglicher Einbau eines Innenhimmels

Beitrag von Sarolvia »

Da häng ich mich auch mal dran, unsere neue Errungenschaft hat keinen klimahimmel. Und ich bin ganz neu im trigano Falter. Bis jetzt hatten wir nen Holtcamper.
Wie genau sieht denn so ein klimahimmel aus?? Ich hab da irgendwie keine Vorstellung. Bin aber mit der Nähmaschine vertraut😋🤣🤣🤣
Und jeder schwört auf diesen klimahimmel🤣🤣🤣
Wir haben einen trigano vendome GL
Hat da jemand evtl ein paar detailfotos??

Liebe Grüsse
Sigrun

Benutzeravatar
Nordseekrabbe
Forums ModeratorIn
Forums ModeratorIn
Beiträge: 912
Registriert: 22.02.2006 15:53
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Astra J Sports Tourer 1.7 CDTI ecoflex (Bj. 2014) (ab 2018), Opel Astra G Caravan 1,7 DTI (Bj. 2001) (2010-2018)
Camper/Falter/Zelt: Rapido Club 32 Bj. 1997 (seit 2016), Esterel CC 29 (der Kleinste Esterel) EZ 1991 (2003-2017)
Wohnort: Meldorf
Kontaktdaten:

Re: Nachträglicher Einbau eines Innenhimmels

Beitrag von Nordseekrabbe »

Moin moin,
Wappen12 hat geschrieben:
09.06.2021 18:21
Ja es lohnt sich immer einen Innhimmel nachträglich anzufertigen und auf zu hängen. Es ist ein Unterschied festzustellen wenn´s richtig Warm ist, dann merkt Mann/Frau/Kids , das es Kühler ist. Oder auch wenn´s Kalte bzw Kühle Tage gibt, dann wärmt es besser , alleine weil die Deckenhöhe ja niedriger ist. Kurz um es lohnt sich.
hast du die Fotos von deinem alten Beitrag aus 2014 noch? Falls ja, wäre es gut, wenn du sie hier in die Galerie stellst und in einen Beitrag einbindest, so dass alle sehen können, wie du die Aufgabe mit dem Innenhimmel gelöst hast. Die Bilderlinks in deinem alten Beitrag funktionieren leider nicht mehr.

LG Anne
------------------------------------------
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
(Francis Picabia)

Benutzeravatar
Nordseekrabbe
Forums ModeratorIn
Forums ModeratorIn
Beiträge: 912
Registriert: 22.02.2006 15:53
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Astra J Sports Tourer 1.7 CDTI ecoflex (Bj. 2014) (ab 2018), Opel Astra G Caravan 1,7 DTI (Bj. 2001) (2010-2018)
Camper/Falter/Zelt: Rapido Club 32 Bj. 1997 (seit 2016), Esterel CC 29 (der Kleinste Esterel) EZ 1991 (2003-2017)
Wohnort: Meldorf
Kontaktdaten:

Re: Nachträglicher Einbau eines Innenhimmels

Beitrag von Nordseekrabbe »

Moin moin,
Nordseekrabbe hat geschrieben:
12.06.2021 13:24
hast du die Fotos von deinem alten Beitrag aus 2014 noch? Falls ja, wäre es gut, wenn du sie hier in die Galerie stellst und in einen Beitrag einbindest, so dass alle sehen können, wie du die Aufgabe mit dem Innenhimmel gelöst hast.
Holger hat mir die Fotos aus seinem Beitrag von 2014 zugeschickt, und ich habe sie nun in den alten Beitrag eingefügt, so dass Text und Bilder zusammenpassen und gut zu sehen ist, wie die Lösung in seinem Raclet aussieht.

LG Anne
------------------------------------------
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
(Francis Picabia)

Benutzeravatar
Wappen12
Forums-SupporterIn 2019
Forums-SupporterIn 2019
Beiträge: 397
Registriert: 21.10.2010 16:47
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Skoda Fabia Combi 1.2
Camper/Falter/Zelt: Raclet Safari 07.2010
Wohnort: Schleswig - Holstein

Re: Nachträglicher Einbau eines Innenhimmels

Beitrag von Wappen12 »

Hi,

Danke Anne für´s Bilder einfügen :dhoch:

Gruß Holger

Antworten

Zurück zu „Raclet“